/

 

 

Umweltschutz

 

Der ökologische Aspekt bei der Materialauswahl und Entsorgung ist uns sehr wichtig. Deshalb wird in unserem Betrieb das Abwasser aufgefangen und mit Hilfe einer Spaltanlage vorbehandelt. Altmaterialien werden korrekt entsorgt und recycelt. Dazu gehören: Farbresten und Altfarben, Abfälle aus Spaltanlage, verunreinigte Lösungsmittel, Kunststoff- und Blechgebinde und XPS- und Styroporisolations-Abschnitte.

Nach der Abwasserbehandlung sind die Restfarben und Chemikalienrückstände so weit abgebaut, dass das Wasser die geforderten Grenzwerte unterschreitet und bedenkenlos in die Kanalisation abgeleitet werden kann. Die vom Wasser getrennten Chemikalien, alle Farbreste und weitere Abfallrückstände werden gemäss Vorschriften des BAFU fachgerecht entsorgt. Zusätzlich wird die Anlage vom AUE, dem kantonalen Amt für Umwelt und Energie, kontrolliert.

Wo immer wir unsere Arbeit ausführen dürfen, bringen uns unsere sparsamen und mit Partikelfilter ausgerüsteten Fahrzeuge, schnell und sicher an den Ort des Geschehens.

Unser Bestreben ist es, bei sämtlichen Arbeiten die ökologischen Aspekte zu berücksichtigen. Der richtige Einsatz und die Kenntnis der Materialien sind von entscheidender Bedeutung. Arbeiten, die heute ökologisch erscheinen, aber in einer späteren Renovationsphase vermehrt die Umwelt belasten, ist nicht unser Ziel.

Mögliche wieder verwertbare Materialien werden dem Recycling zugeführt.

 

Unserer Umwelt zuliebe  

Gebinderecycling


Gebinderecycling

Materialrecycling


Meterialrecycling


Spaltanlage für unser Abwasser *




 *)  

Hier wird das schmutzige Wäschwasser unserer Roller und Pinsel gereinigt. Das anfallende Schmutzwasser wird aufgefangen, mit flüssigem Entflockungsmittel behandelt und nach dem Ausfällungsprozess, sauber geklärt in die Kanalisation zurück geleitet! Dies ist heute eine gesetzliche Vorlage und wird von Amt für Wasser und Abfall des Kantons Bern kontrolliert! Wir sind froh, dass wir damit unseren Beitrag für „SAUBERES WASSER“ leisten können!