/

 

 

Malerei

 

Malerarbeiten und dekorative Arbeitstechniken 

 

  • Fassadenrenovation
  • Wohnungsrenovation
  • Tapeten, Fototapeten, Glasfasergewebe, Vliesfaser
  • Naturholz - + Chaletrenovationen
  • Dekorative Arbeitstechniken (Marmorieren, Lasieren, Stucco Antico, Kalkglätte, etc.)
  • Vergolden mit Echtblattgold (23.75 Karat) innen und aussen
  • Wandtatoos (Schriften, Bilder)




Vergoldung der Bug- und Heckzierde
des RD Blümlisalp auf dem Thunersee

    •  Beschriftungen, Parkplatz- und Sicherheitsmarkierungen

      - sicher
      - termingerecht
      - fachmännisch
      - sauber
      - kostengünstig
      - zuverlässig


    Signalisation in einer Werkstatt

     

     

    FASSADENRENOVATION  

    MFH Postgässli 45, 3600 Thun

    Fassadenrenovation MFH Postgässli 45, Thun

    vor der Renovation









    vor der Renovation

    Fassadenrenovation MFH Postgässli 45, Thun

    nach der Renovation








    nach der Renovation



    Das verputzte Doppelschalen Backstein Mauerwerk setzte mit den Jahren Algen, Flechten und Schimmel an. Der Anstrich der Metallvordach- und Balkonkonstruktion war bereits ziemlich stark in Mitleidenschaft gezogen worden und bedurfte auch einer Auffrischung. So das eine Fassadenrenovation von der Eigentümmerschaft beschlossen wurde.
    An der Eigentümmersammlung wurde das Renovationspojekt von uns vorgestellt und offene Fragen beantwortet. Zudem wurde dargestellt warum es zum Algenbefall an der Fassade kommen konnte.

    Im Frühling 2012 wurde dann die Renovationsarbeit in 3 1/2  Wochen zu aller Zufriedenheit ausgeführt.
    Mauerwerk: Der Fassadenputz wurde mit einem Pilzsanierungsmittel behandelt und danach mit Silikonharzfarbsystem (B+F antibakteriell und fungizidhaltig) renoviert.
    Metallkontruktion: Die Metallkontruktion wurde sauber geschliffen, mit 2 Komp. Grundierung grundiert und 2 x mit einer lichtechten 2 Komp. Farbe neu gestrichen.

    Wir von der Fritz Amstutz AG bedanken uns nochmals recht herzlich für  die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit der Verwaltung und der  Bauherrschaft!

     



    FASSADENRENOVATION 

    VILLA Familie Hablützel in Spiez

    Fassade vor Renovationsbeginn

    Fassade nach der Renovation

    Fassadendetails mit den neuen Verzierungen

    Neu rekonstruierte Verzierungen

    Unter Absprache mit der Denkmalpflege des Kantons Bern wurde die architektonisch aussergewöhnliche und wundervoll gelegene Villa im Sommer 2003 renoviert.

     

    Situationsanalyse

    •  bestehende Anstriche (der Holz- + Putzaufbauten) wurden analysiert
    • Verzierungen, Balken, Füllungen, früher entfernte Pfettenköpfe, Fenster etc. wurden nachkonstruiert und originalgetreu wieder neu montiert
    • der alte Anstrichsaufbau wurde analysiert und bestimmt
    • der bestehende seitlich erstellte Anbau, wurde nach Recherchen, später an das Objekt abgebaut
    • Fotos aus früheren Zeiten wurden ausfindig gemacht und eingehend studiert
    • das Objekt steht im Bauinventar der Denkmalpflege des Kantons Bern. Die Villa ist demnach als schützenswert und erhaltenswert klassifiziert!

     

    Renovationsvorschläge  

    • anhand von diversen Farbtonvorschlägen (Computerausdruck auf Fotopapier mit den zu verwendenden Farben) wurden die Farbtöne für die Fassade bestimmt und festgelegt
    • die Anstrichsaufbauvorschläge erfolgten nach denkmalpfegerischen Grundsätzen
    • die markante Lage und die Architektur des Gebäudes mussten ebenfalls einbezogen werden
    • nach der Auswahl der Farbtöne wurden diese am Objekt bemustert und gemeinsam mit Bauherr, Denkmalpflege und uns besprochen.

     

    Ausführung  

    • der Arbeitsfortschritt wurde gemeinsam mit dem Bauherrn, der Denkmalpflege und diversen Handwerkern (Zimmermann, Fensterbauer, Maler, Maurer, Elektriker etc.) stetig koordiniert
    • defekte Schindeln wurden am Schindelmantel geflickt und ergänzt
    • verfaultes Holz wurde ersetzt und vorgängig allseitig grundiert
    • die neuen, vorgefertigten Verzierungen, Füllungen, Balken etc. wurden vorgängig grundiert und vorgestrichen und danach originalgetreu montiert
    • zuletzt wurden die renovierten Jalousieläden (Fensterläden) geliefert und eingehängt

    Wir von der Fritz Amstutz AG bedanken uns nochmals recht herzlich für die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit der Denkmalpflege und der Bauherrschaft!